Diritti in Movimento - Vorstellung der Erfahrung in Südtirol

Auf Einladung von Prof. Paolo Cendon, hatte der Verein für Sachwalterschaft die Ehre, allen regionalen Koordinatoren von "Diritti in Movimento" die Erfahrung in Südtirol auf dem Gebiet der Sachwalteschaft vorstellen zu können, insbesondere das im vergangenen Jahr verabschiedete Landesgesetz Nr. 12. Zusammen mit dem Vertreter der Autonomen Provinz Trient wurden die Leitlinien vorgestellt, die zum besseren Schutz der benachteiligten Personen zu erlassen sind.

Da Lebensprojekt von beeinträchtigten Menschen

Auf nationaler Ebene entwickelte sich in den letzten Jahren eine Bewegung, welche beabsichtigt die Idee des “Lebensprojekts” von beeinträchtigten Menschen zu verbreiten. Damit ist die Möglichkeit gemeint diesen Personen oder ihren Angehörigen ihre Bedürfnisse und Wünsche in ein eigens dafür geschaffenens Dokument festzulegen, welches integrierender Bestandteil der Identitätskarte wird, und welches beim Meldeamt der eigenen Gemeinde hinterlegt wird.

Neue Internetseite!

Die Internetseite des Vereins für Sachwalterschaft verändert ihr Auftreten.
Jetzt ist die neue Internetseite www.sostegno.bz.it online mit wichtigen Neuigkeiten!


Zu den regelmäßigen News wird ein Online Register der Sachwalter veröffentlicht.